Online-Banking mit Microsoft Money 99 Version 2000

Seit Version 2.0 verwende ich für meine Buchführung Microsoft Money, derzeit die letzte Version Money 99 Version 2000. Nachdem Microsoft seinerzeit die Weiterentwicklung von Money, sowie T-Online den Betrieb der ZKA-Schnittstelle (BTX) eingestellt haben, war eine Alternative zum Erhalt der Online-Fähigkeit von Money notwendig. Nach kurzer "Findungsphase" stand dann der Entschluss zur Entwicklung des HBCI-Moduls für Money 99 Version 2000 (HBCIFM99) fest.

In den letzten Jahren wurden neben der Unterstützung der üblichen nationalen Online-Transaktionen viele weitere Geschäftsvorfälle implementiert: Auslandsüberweisungen inklusive SEPA- und Euro-Überweisungen, sofort ausführbare und terminierte Einzel- und Sammellastschriften, Anlegen, Ändern und Löschen von Termin- und Daueraufträgen, Lastschrift-Widerspruch, Abfrage von Depotkonten, Abruf und integrierte Anzeige von PDF-Kontoauszügen, Aufladung von Handy-Prepaidkarten der wichtigsten Provider (kann je nach Bank variieren) und vieles mehr.

Für die Online-Transaktionen verwendet das HBCI-Modul die DataDesign Banking Application Components (DDBAC). Die DDBAC sind die wohl am meisten eingesetzten HBCI-Komponenten und werden regelmäßig von DataDesign aktualisiert. Damit ist sicher gestellt, dass alle neuen Sicherheitsverfahren (HBCI-Karte, Diskette, alle PIN/TAN-Verfahren, etc) nach einer einfachen Synchronisierung des Kontakts zur Verfügung stehen.

Das HBCI-Modul ermöglicht zudem für Banken, die keine HBCI-Schnittstelle unterstützen, den Import von Kontoauszügen im CSV-, TXT- oder XML-Format. Zudem ist ein übersichtliches Modul zur Vereins- oder Hausverwaltung implementiert, aus dem heraus direkt Sammellastschriften durchgeführt werden können. Anwendern externer Programme zur Vereinsverwaltung steht eine Importfunktion für SEPA-XML-Lastschriftdateien zur Verfügung.

Auf dieser Seite finden Sie neben Hinweisen zur Installation von Money unter den neuen Windowsversionen bis Windows 10 eine detaillierte Anleitung zur Installation des HBCI-Moduls. Lesen Sie im Supportbereich die Tutorials zur Ablage der MNY-Datenbanken und Durchführung von SEPA-Überweisungen. Neben der hier veröffentlichten FAQ-Sammlung finden Sie weiterführende Links zur interaktiven FAQ-Sammlung von Gerald Vogt. Im Downloadbereich sind die aktuellen Formulare zur Umsatzsteuer-Voranmeldung, sowie Vorab-Versionen (Pre-Release-Versionen) des HBCI-Moduls erhältlich. Weiter führende Informationen zu Money, HBCI, Kursaktualisierungen mit Hilfe des Quote-Compilers von Zerus und zum Money-Browser finden sich in der Linksammlung.

Feedback/Bewertung

HBCI für MS Money 99 (HBCIFM99), Download bei heiseAuf den Seiten von Heise kann das HBCI-Modul bewertet werden. Nach meinem letzten Aufruf dazu haben sich die Bewertungen vervierfacht, was natürlich auch die Platzierung deutlich verbessert hat.

Bei Durchsicht der Kommentare fiel mir auf, dass einige User zwar äußert positiv klingende Kommentare abgaben, jedoch keine Bewertung mit dem letztendlich wichtigen Sterne-System vorgenommen haben. Ich würde mich sehr freuen, wenn dies noch nachgeholt würde und bitte natürlich auch weiterhin um reichliche Beteiligung an dieser Bewertung bei Heise.