Bei Problemen und Fragen zu HBCIFM99 sollte folgendermaßen vorgegangen werden:

1. Lesen der FAQ-Sammlungen

Es gibt einige Fragensammlungen und Anleitungen zu Money und dem HBCI-Modul, die neben detallierten Installationshinweisen viele häufig gestellte Fragen beantworten:

2. Suche bei Google

Es gibt fast nichts, was nicht schon mal gefragt wurde. Google-Groups ist eine hervorragende Quelle, schnell Problemlösungen zu finden.

3. Nachfrage in Newsgroups bzw. im Money-Forum

Weiterführende Fragen und Fehlermeldungen bitte in den Newsgroups bzw. im Money-Forum posten. Hier gibt es kompetente Hilfe auch durch andere User. Dies stellt für mich angesichts meiner ohnehin knappen Zeit eine enorme Entlastung dar. Folgendes Vorgehen hat sich bislang bewährt:

  • Vor einer Nachfrage sollten die vorhandenen Beiträge durchsucht werden (in OE unter 'Bearbeiten|Suchen'), ob das Problem schon bei anderen Anwendern auftrat und eventuell bereits gelöst wurde.
  • Um eine exakte Problembeschreibung zu ermöglichen, hat Gerald Vogt alle dazu notwendigen Schritte unter http://money.gvogt.de/index.php?node=48 beschrieben, sowie ein Script programmiert, das alle relevanten Systemdaten und Programmversionen ausliest und in einer Datei speichert. Der Inhalt dieser Datei sollte in der Anfrage aufgeführt werden.
Zum Abschluss eine wichtige Bitte an alle Anwender:

Ich habe bereits sehr viel Zeit und auch einiges "Kleingeld" in die Entwicklung des HBCI-Moduls gesteckt. Respektiert bitte im Gegenzug meinen Wunsch nach Eurer Mithilfe, diese Kosten und meinen Zeitaufwand so gering wie möglich zu halten:
Im Urlaub und auch an Wochenenden gehe ich über Handy online, daher NG-Artikel und Mails möglichst kurz und präzise halten:

  • Kein TOFU, siehe http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm sowie
  • alle überflüssigen Zeilen aus Artikeln und Mails entfernen.
  • Mails bitte nur nach Auforderung und dann auch nur im Text-Format senden, da ich HTML-Mails aus Sicherheitsgründen lösche.

Das Beachten dieser Grundsätze erhöht die Übersichtlichkeit, erleichtert mir somit die Antwort und kostet mich neben weniger Zeit letztendlich bei mobilem Abruf auch weniger Geld. Danke!

Nachtrag: Die Kommentarfunktion dieser Seite ist kein Diskussionsforum zur Schilderung und Lösung von Problemen. Diese Seite enthält die Links zu den Hilfen im Netz, nutzt diese bitte. Ich habe kein Verständnis dafür, dass selbst hier aus Bequemlichkeit - oder warum auch immer - die Kommentarfunktion für Anfragen missbraucht wird.