HBCIFM99 Version 5.1.0 Pre-Release

Die vorliegende Version wurde an die neue DDBAC.NET ab Version 5.6.12.0 angepasst. Sie funktioniert aber auch weiterhin mit der "alten" DDBAC-Version 5.3.52.0

Das Setup kann problemlos über eine bereits vorhandene Version installiert werden.

Chocoware

Wer mit dem Programm zufrieden ist, kann dies unter dem Stichwort "Chocoware" durch Übersendung von Milka Noisette Schokolade (ihre Lieblingssorte) an meine Frau zum Ausdruck bringen. ;-)

Adresse: Evelin Amann, Marderweg 8, 24837 Schleswig

Um eventuellen Fragen gleich vorzubeugen: nein, meine Frau ist nicht übergewichtig, aber ich kenne niemanden, der ohne Folgen derartige Mengen Schokolade vertilgen kann!

Erweiterungen, Änderungen und Bugfixes Version 5.1.0

Build Beschreibung
.14
  • - Für DKB Mastercard-CSV-Import neue dkb_master.cmk erstellt
.12
  • Erweiterte Umsatz-Info: Anzeige der Dreditor-ID bei CAMT-Auszügen gefixt
.10
  • PayPal-Abruf gefixt, wenn über 100 Transaktionen vorliegen
.9
  • HBCI-Kennwörter in den Einstellungen maskiert
.7
  • Integration der PayPal-API-Schnittstelle zum Umsatz- und Saldenabruf.
.6
  • Lastschrift-Widerspruch:
    • wird bei [Abbruch] auch wirklich abgebrochen
    • Begründung "Grund nicht spezifiziert" MS03 (nur durch Bank) zu MS02 (Kunde) korrigiert
  • PDF-Auszüge: Übersichtsmenü nach Aufruf von "Elektronischen Kontoauszug (PDF) abrufen" um "Alle neuen (nicht quittierte) Auszüge abrufen" erweitert
  • Kontextmenü im PDF-Bereich um PDF-Abruf erweitert
  • CSV-Import: Import-Dateinamen per default auf '*' gesetzt
.4
  • Registry-Sicherung gefixt
  • check.vbs um Ausgabe der SSL/TLS-Einstellungen ergänzt, durch meine Signatur kann nun auch die Ausführung der von mir signierten Skripte dauerhaft ohne Rückfrage von Windows erlaubt werden.
  • Fehler der Vereinsverwaltung gefixt, wenn kein Beitragskonto eingerichtet wurde.
.3
  • TÜ-Anlage im Mai gefixt
  • CSV-Import von Paypal: Splittsummen bei Habenbuchungen mit Gebührenanteil gefixt
.2
  • Fehler gefixt, wenn folgender Registrywert nicht existiert HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings[CertificateRevocation]
.1
  • IE-Einstellungen werden für TLS-verschlüsselten Update-Download wenn notwendig temporär geändert

 

Erweiterungen, Änderungen und Bugfixes Version 5.0.2

Build Beschreibung
.42 DATEV-Export:
  • eigenes Arbeitsblatt mit Vorschau implementiert
  • Anzeige von Money-Datev-Exportdatei implementiert
  • Anzeige des existierenden Kontenrahmens implementiert
.41
  • DATEV-Export korrigiert
  • Anzeigefilter bei PDF-Kontoauszügen wird gespeichert
  • Einrichtung Daueraufträge gefixt
.40
  • Bei Aufruf des HBCI-Moduls aus Money heraus wurde das Abfrageskript des DATEV-Exports nicht gefunden
.39
  • Warnmeldung wegen fehlender Kreditkarten-Kontrollnummer bei Umsatzabfrage mit DKKKU (Sparkassen) entfernt
.38
  • DATEV-Export Datum-Darstellung in Headerzeile korrigiert
.37
  • DATEV-Export (Menü Extras) im CSV-Format (ab 2018 verpflichtend) implementiert
.36
  • Unterstützung Base64-kodierter PDF-Auszüge über HKEKP implementiert
.35
  • Speichern leerer Protokolldateien gefixt
.34
  • Deaktivierte Aufträge werden nun auch bei Sammelüberweisungen und Sammellastschriften nicht gesendet
.33
  • Beim Kontoabruf Verwendungszweck auf 232 Stellen gekürzt, da bei Textlängen darüber hinaus Money beim DATEV-Export abstürzt.
  • Betroffene MNY-Dateien müssen über das HBCI-Modul Menü/Extras repariert werden, dabei werden auch die Längen der bereits eingetragenen Buchungen gekürzt.
.32
  • Depotabruf bei verkauften Positionen korrigiert
  • Summenbildung der Anzahl der Positionen korrigiert
.31
  • Option Aufträge/"Sammelüberbweisungen verwenden" modifiziert
    • nie
    • nur wenn bankseitig Einzelbuchung möglich
    • immer
  • - CSV-Import: Steuerungsdatei für Deutsche Bank Kreditkartenkonto hinzugefügt (DB.cmk)
.30
  • CSV-Import: Steuerungsdatei für DKB-Miles and More Konten hinzugefügt, über die mehrere Kreditkarten abgerechnet werden (dkb_miles_and_more multicard.cmk)
  • Einstellungen/Update:
    Option zum unverschlüsselten Download der Update-Dateien von meiner Website implementiert. Diese sollte jedoch nur aktiviert werden, wenn aufgrund veralteter Betriebssysteme kein verschlüsselter Download erfolgen kann.
    Hinweis: Wenn ein Download der DDBAC nicht möglich ist, müssen diese über die Website von DataDesign manuell geladen und installiert werden.
.29
  • Speicherung der Dekoder-Protokolle und Bankrückmeldungen in Unterverzeichnissen mit dem Namen der aktuellen MNY-Datei
  • Öffnen von gespeicherten Protokollen auf eigener Seite, dadurch bleibt das aktuelle Protokoll erhalten
.28
  • Einzelbuchungsaufstellung bei Sammeltransaktionen gefixt. Das entsprechende XML-Element muss mit <BtchBookg>false</BtchBookg> belegt werden.
.27
  • Skalierung und damit verbundene Fehler an neue Komponenten angepasst
.26
  • bei mehr als 1 Überweisung von einem Konto werden bei bankseitig möglicher Einzelbuchungsaufstellung (siehe Bankinfo) per Default Sammelüberweisungen verwendet (kann über Einstellungen/Aufträge abgewählt werden)
  • Bankinfos über Lastschriftdetails erweitert
  • Kontextmenü von MNY-Dateien im Explorer um Money-Reparatur mit msmoney.exe /s erweitert. Money muss dabei vor dem Aufruf geschlossen sein und die Datei darf auch nicht anderweitig geöffnet sein (HBCIFM99, MNY-Browser, Access etc...).
.25
  • Lastschriften gefixt